Tourismus auf Aruba: Bereit für das neue Jahrzehnt

Das Jahr 2019 beendete Aruba mit guten Nachrichten: Lonely Planet wählte die Karibikinsel auf Rang vier der Best in Travel Liste 2020. Ebenso positiv, mit vielen Neuigkeiten und nachhaltigem Engagement startet das One Happy Island in die neue Dekade.

Frankfurt/Oranjestad, 14. Januar 2020. In den letzten Jahren sind die Tourismusankünfte in Aruba stetig gewachsen und auch der deutschsprachige Markt gewinnt zunehmend an Bedeutung. Zwischen Januar und August 2019 reisten 4.412 Besucher aus Deutschland auf das karibische One Happy Island, ein beachtliches Wachstum von 14,2% gegenüber dem Vorjahr – Aruba liegt im Trend. Dies hat auch Lonely Planet erkannt und Aruba auf Rang vier der Best in Travel Liste 2020 gewählt. Mit den wachsenden Besucherzahlen geht eine Entwicklung der Hotelinfrastruktur Hand in Hand. So gibt es hier derzeit zahlreiche Neuigkeiten zu vermelden:

Im Eagle Aruba Resort & Casino, ehemals Tropicana Resort, warten 362 komfortable Suiten mit einem, zwei oder drei Zimmern direkt an Arubas Vorzeigestrand auf erlebnishungrige Familien.

Seit Oktober 2019 verfügt Aruba über ein weiteres Hyatt Hotel. Das Hyatt Place Aruba Airport Hotel liegt direkt am Aruba Airport Business Center in Oranjestad und ist nur wenige Autominuten von den beliebten Stränden Baby Beach und Surfside Beach entfernt. Ein überdachter Weg verbindet das Hyatt Place Aruba Airport mit dem Flughafen. Im November 2019 wurde das neue Courtyard by Marriott Hotel auf Aruba eröffnet. Das Courtyard by Marriott Aruba Resort liegt im Herzen von Palm Beach und bietet 200 Gästezimmer, die sich um eine Oase tropischer Gärten und Pools befinden. Das Hotel war früher bereits als das The Mill Resort bekannt und erstrahlt nun nach einer kompletten Modernisierung im zeitgemäßen Design.

Für das Frühjahr 2020 ist ebenso die Eröffnung eines Radisson Blu Hotels am Palm Beach geplant und für das darauffolgende Jahr 2021 die Eröffnung des Secrets Resort & Spa am Baby Beach, eine luxuriöse Oase nur für Erwachsene. Ebenfalls für das Jahr 2021 plant Hilton das erste Haus der Marke Embassy Suites by Hilton, das mit 330 Suiten am Eagle Beach entstehen soll.

Und auch mit mehr und mehr „alternativen“ Unterkünften kann das One Happy Island aufwarten. Die Aruba Ocean Villas vermitteln Paradies-Feeling mit Bohème-Touch im südlichen Savaneta. Im November 2019 eröffnete das ehemalige Boardwalk Small Hotel Aruba, laut TripAdvisor das beste Boutiquehotel der Insel, nach Renovierungsarbeiten und unter neuem Namen, Boardwalk Boutique Hotel Aruba. Bei den weitreichenden Renovierungen wurden nicht nur die bereits bestehenden Casitas erneuert, sondern auch weitere 32 Casitas auf dem großzügigen Gelände einer ehemaligen Kokosplantage gebaut.

Familiäre und komfortable Resorts wie Paradera Park, Ocean Z oder Wonders Aruba sind ideal, um die entspannte und authentische Seite der Insel ungestört zu entdecken.

Auch in Sachen Ausflüge und Unternehmungen gibt es Neuigkeiten, die weit über Faulenzen am Strand hinausgehen. Eine der beliebtesten Touren aktuell ist der Streetart Walk in San Nicolas, die heimliche Kulturhauptstadt der Karibik. Jahr für Jahr entstehen dort im Rahmen der Aruba Art Fair neue Kunstwerke. Bei der Initiative „Farm to Table“ besuchen die Gäste eine typisch arubanische Farm. Dort bereiten sie gemeinsam typische Gerichte mit lokalen Zutaten zu, die anschließende gemeinsam verspeist werden. Wer Arubas berühmten Flamingos einen Besuch abstatten soll, kann dies nun auch auf De Palm Island tun. Neben zahlreichen Attraktionen für die ganze Familie gibt es seit vergangenem Jahr auf der Insel auch Cabanas zum Mieten und eine kleine Flamingofamilie für das perfekte Selfie.

Die stetig wachsende Tourismusindustrie fordert jedoch auch ein erweitertes Augenmerk in Sachen Nachhaltigkeit. Aruba hat es sich zur Aufgabe gemacht, die natürlichen Ressourcen und Landschaften zu wahren. Bereits im November 2019 wurde ein Gesetz zum Verbot von Kunststoffen sowie der Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit Oxybenzon einstimmig verabschiedet und machte Aruba zum weltweiten Pionier in Sachen Umweltschutz. Ab Januar 2020 bucht die Aruba Tourism Authority weiterhin auf alle Flüge – interne Geschäftsreisen oder Tickets für Famtrips und Pressereisen – eine CO2-Kompensation direkt dazu. Zudem werden nur noch umweltfreundliche Give Aways produziert, darunter Badetücher aus Plastikresten, die Fischer in ihren Netz gefunden haben, Sonnenbrillen aus Weizenhalmen oder nachhaltige Trinkflaschen, durch deren Nutzung weltweite Wasserprojekte unterstützt werden.

So viele Neuigkeiten wollen kommuniziert werden. Deshalb steht auch das Jahr 2020 bei der Aruba Tourism Authority in Deutschland ganz im Zeichen der Schulungsmaßnahmen für die Reisebüropartner, darunter Besuche im Büro, Webinare, Famtrips und Veranstaltungen. Das Augenmerk der klassischen und digitalen Kommunikationsmaßnahmen liegt auf den strategischen Segmenten der Insel, darunter die Gastronomie, Fitcation, Flitterwochen und Hochzeiten, das authentische Aruba entdecken sowie Wassersport und Tauchen. Den Auftakt ins Reisejahr machen wie immer die Reisemessen CMT, free und ITB. Termine für die ITB Berlin können ab sofort vereinbart werden: www.terminland.de/aruba. Halle 22a, Stand 101.

Über Aruba Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber. Wer sich an den endlosen Sandstränden satt gesehen hat, kann das Landesinnere mit seiner Flora und Fauna erkunden oder sich auf Entdeckungsreise in die koloniale Vergangenheit begeben. Mit einer herausragenden Gastronomie, einer ausgezeichneten Infrastruktur und einem breiten Angebot an Unterkünften kann die Insel selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ein karibisches Flair mit niederländischen Einflüssen schafft eine einmalige und absolut sichere Urlaubsatmosphäre, in der sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlt.

Weitere Informationen unter www.aruba.de

Pressekontakt:
Fremdenverkehrsamt Aruba c/o fame creative lab
Karin de Carvalho / Isabell Böck // aruba@fame-creativelab.com // +49 69 24 75 61 84
Hanauer Landstr. 146 // 60314 Frankfurt
www.aruba.de

You may also like

Leave a comment