St.Maarten – eine Insel, zwei Länder

 

St. Maarten ist der niederländische Teil der Karibik-Insel St. Martin, das zweigeteilt ist und im Norden französisch ist. St. Martin ist die kleinste bewohnte Insel, die zwei Staaten angehört. Die Amtssprachen sind Englisch und Niederländisch, König Willem-Alexander der Niederlande ist das Staatsoberhaupt, seit 2010 vertreten durch den Gouverneur Eugene Holiday, als die Insel den Status eines autonomen Landes innerhalb des Königreichs der Niederlande erhielt.

 

Das Eiland betrachtet sich selbst als kulinarische Hauptstadt der Karibik. Auf dem Eiland gibt es so viele unterschiedliche Restaurants, dass Gäste, die ein Jahr lang auf der Insel bleiben, täglich in einer anderen Gaststätte essen könnten. Zudem lockt St. Maarten mit zahlreichen Stränden – von einsamen Buchten bis hin zu langen Abschnitten, die jeglichen Komfort bieten. Die Bevölkerung ist bunt gemischt. So sind unter den rund 40.000 Einwohnern ca. 150 verschiedene Nationalitäten vertreten.

 

Weitere Informationen zu St. Maarten als Urlaubsziel unter www.vacationstmaarten.com.

Anfragen in Deutschland beantworten Mitarbeiter von Global Communication Experts unter E-Mail: st.maarten@gce-agency.com