Mit derzeit 27 Kreuzfahrtschiffen ist Carnival Cruise Line eine der beliebtesten und, auf die Passagierzahlen bezogen, größten Reedereien der Welt. Das sind 27 beeindruckende Beweise dafür, dass moderner Urlaub auf hoher See neben verdienter Erholung auch jede Menge Spaß bereithält.
Abseits steifer Etikette bieten die schwimmenden Wohlfühl-Hotels mit den rot-weiß-blau lackierten Schornsteinen, die an die Fluke eines Wals erinnern, seit 47 Jahren Kreuzfahrt-Feeling auf Top-Niveau: Von den wendigen Schiffen der Fantasy Class (ab 2.052 Passagieren) bis zu den neuesten Schiffen der Vista-Klasse (bis zu 3.936 Gäste).
Zur Vista-Klasse gehören die schon 2016 vom Stapel gelaufene Carnival Vista und die 2018 eingeführte Carnival Horizon. 2019 tritt die Carnival Panorama ihre Jungfernfahrt als neuestes Mitglied der Vista-Klasse an und besticht neben der hochmodernen Ausstattung auch durch die Routen von Long Beach, Kalifornien, entlang Mexikos malerischer Pazifik-Küste. Die Schiffe der Vista-Klasse stehen mehr denn je für Trends bildende Innovationen an Bord und repräsentieren eindrucksvoll die Markenbotschaft der Carnival Cruise Line: Unvergessliche Kreuzfahrterlebnisse für jedermann, in lockerer Atmosphäre, zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.
2020 folgt ein weiteres Highlight als neuester Zuwachs der Carnival Flotte: Die Mardi Gras. Das bisher größte Schiff der Carnival Cruise Line (5.200 Passagiere) wird als erstes US-Kreuzfahrtschiff komplett mit Flüssiggas angetrieben (LNG) und heißt nicht ohne Grund „Mardi Gras“: Mit der originalen Mardi Gras begann 1972 die Erfolgsgeschichte der Carnival Cruise Line. Die neue Mardi Gras schließt den Kreis der 48jährigen Firmengeschichte, wenn sie im August 2020 als 28.Schiff der Flotte aus der finnischen Meyer Turku Werft ausläuft.
Die Fun Ships bieten eine große Vielfalt an Bordaktivitäten. Vom spannenden Hochseilgarten zum innovativen Skyride, vom riesigen Wasserpark WaterWorks™ bis zum ultimativen Bolt™ Ultimate Sea Coaster – der als erste Hochsee-Achterbahn der Welt auf der Mardi Gras zum Einsatz kommt, und das rund 50 Meter über dem Meeresspiegel. Ebenso hoch hinaus wagt sich die Carnival Cruise Line aber auch mit ihrem viel gelobten Restaurant-Konzept, wie der italienischen Cucina del Capitano, dem Guy’s Burger Joint und einer Vielzahl weiterer internationaler kulinarischer Angebote. Dazu gehört auch Emeril’s Bistro 1396™ auf der Mardi Gras, für das der Spitzenkoch die Speisekarte mit Highlights der kreolischen Küche bestückt hat.
An kulinarischen Entdeckungen mangelt es auch den übrigen Schiffen der Flotte nicht. In den Buffet-Restaurants können Passagiere leger und beinahe rund um die Uhr speisen. Im à la Carte Hauptrestaurant werden Gäste ganz ohne Aufpreis mit einem Drei-Gänge-Menü verwöhnt.
Für die nötige Bewegung nach dem tollen Essen steht eine Joggingbahn zur Verfügung, oder auch ein Fitness-Studio mit Meerblick. Oder Gäste genießen Musik und Tanz in den Clubs und Lounges an Bord. Entertainment auf Las Vegas Niveau bieten die spektakulären Bühnenshows und der Besuch des bordeigenen Casinos. Wer es ruhiger wünscht, für den steht der Entspannungsbereich Serenity Adult Only Retreat ™ zur Verfügung. Für die Unterhaltung der Jugend ist ebenfalls gesorgt. Mit dem umfangreichen Freizeitangebot an Bord oder den auf unterschiedliche Altersstufen ausgelegten Programmen wie Suess at Sea™, dem Circle „C“™ oder dem coolen Club O2™ für Teenager Dass Carnival Cruise Line nicht nur für Entspannung und hochwertige Unterhaltung steht, sondern auch für modernes Entertainment und höchste Sicherheit, beweist das Fleet Operations Center (FOC) in Miami, Florida. Auf rund 10.000 Quadratmetern findet ein Rund-um-die-Uhr-Monitoring und ausführlicher Support aller 27 – bald 28 – Schiffe der Carnival Cruise Line statt. Hier werden der Status der Schiffe, die Schiffslogistik, Passagier-Betreuungen und viele andere Funktionen zusammengeführt und gesteuert.
Rund 500 Millionen US-Dollar investierte Carnival in das Fun Ship 2.0 Programm. Mit diesem wird das Erlebnis Kreuzfahrt seit 2011 für die höchsten Ansprüche aufbereitet. Stets am Puls der Zeit, entwickelte Carnival in diesem Rahmen auch die Carnival App. Mit dieser praktischen Anwendung für das Smartphone können Passagiere ihre Kreuzfahrt direkt nach der Buchung verwalten, vom Landgang über die Restaurant-Reservierung, von der Massage über eine knusprige Pizza direkt an den eigenen Standort auf dem Schiff. So gut informiert geht Zukunft.
Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line gibt es zu attraktiven Tagespreisen, in denen die üppige Vollpension und eine großartige Vielfalt an Bordaktivitäten enthalten sind. Zögern Sie nicht, sich jederzeit an Carnival Cruise Line zu wenden, um noch mehr über unser Kreuzfahrtangebot zu erfahren.

Kontaktdaten:

Carnival Cruise Line
Repräsentanz für Deutschland und Österreich
Inter-Connect GmbH
Arnulfstr. 31
D-80636 München
www.carnivalcruiseline.de
Telefon: +49 89 5 17 03 – 1 30
info@carnivalcruiseline.de